EIN UNTERNEHMENSWERT,
DER SICH IMMER RECHNET:

ENGAGIERTE MITARBEITER MIT WISSEN

Wirtschaft

WirtschaftWir erleben es jeden Tag: In unserer vernetzten Gesellschaft stehen Unternehmen und ihre Werte immer mehr im Blickpunkt einer kritischen Öffentlichkeit. Umso wichtiger ist es, sich darüber klar zu sein, in welchem gesellschaftlichen Kontext man wahrgenommen wird. Hier liefern wir wertvollen Input für Mitarbeiter und Führungskräfte.

Unser Themenangebot reicht auf diesem Gebiet von Fragen der Unternehmensethik und von Gewinn und Moral über Nachhaltigkeit und Diversität bis hin zu Aspekten des internationalen Handels und seinen Auswirkungen auf unser Leben und unsere Märkte.

International ausgerichtete Unternehmen stehen heute mehr denn je in Konkurrenz um globale Märkte. Insbesondere bei der Entwicklung neuartiger Produkte bzw. der Erweiterung des eigenen Portfolios um innovative Dienstleistungen ist die Fähigkeit, sich in die Bedürfnisse der Kunden in unterschiedlichen Zielmärkten hinein versetzen zu können, von enormer Bedeutung.

Positionen der Wirtschafts- und Unternehmensethik

Banker und Manager sind gierig. Unternehmen kennen keine Moral. Die Marktwirtschaft wird immer unsozialer: Solche und ähnliche Vorwürfe prägen die öffentliche Debatte. Was können und sollen Politik und Wirtschaft tun, um das Gewinnstreben mit unseren moralischen Vorstellungen zu versöhnen?

Nach der Globalisierungseuphorie der 1990er Jahre befindet sich die internationale Handelsordnung in einer tiefen Krise. Die letzte Runde zur Liberalisierung der Märkte ist fehlgeschlagen. Staaten bevorzugen zunehmend bilaterale oder regionale Handelsabkommen, die sich gegen andere Staaten und Regionen abgrenzen.

Die Finanzkrise hat zu einem tiefen Zweifel am wirtschaftsliberalen Leitbild geführt. Plötzlich entdecken Ökonomen, Medien und Regierungen, dass die Politik der Marktöffnung der letzten 35 Jahre nicht nur Wohlstandsgewinne erbracht hat.

Viele Schüler fragen sich: was für einen Beruf soll ich wählen? Wir stellen in unseren Veranstaltungen den globalisierten Arbeitsmarkt vor und schaffen so eine erste Verbindung zwischen der Welt der Schule und der unternehmerischen Wirklichkeit.