EIN STUNDENPLAN
DER SCHÜLER BEGEISTERT

UND LEHRER ENTLASTET

Jugendbildung

Jugendbildung Haus Rissen 2016Im Rahmen seines Jugendprogramms 'Globales Lernen' bietet HAUS RISSEN Jugendlichen mit vielfältigen sozialen, religiösen oder ethnischen Hintergründen Seminare zu politischen, gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Themen an.

Jedes Seminar wird von uns individuell nach Ihren Wünschen zusammengestellt. Unser Themen-, Format- und Methoden-Mix ermöglicht es uns, auf die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Schulschwerpunkte oder Oberstufenprofile einzugehen.

Ob interaktive Gruppenarbeiten, Simulationen, Fachvorträge, Unternehmensbesuche oder anspruchsvolle Vorlesungsreihen zur Studienvorbereitung: wir gestalten das Programm nach Ihren Vorstellungen und in enger Abstimmung mit Ihnen. Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche. Wir würden uns freuen, für Sie und Ihre Jugendlichen ein Programm zu gestalten.

Die Seminare von HAUS RISSEN umfassen:

  • Gesellschaftspolitische Themen, die für das Zentralabitur in Hamburg und anderen Bundesländern relevant sind
  • Themen für Oberstufenprofile
  • Themen für die Mittelstufe
  • Aktuelle Themen wie die Flüchtlingspolitik
  • Besondere Formate wie Planspiele, Begegnungsseminare oder Seminare für die Schülervertretung

Hier finden Sie eine Übersicht unserer bisher durchgeführten Seminare. Gern erarbeiten wir auch mit Ihnen zusammen neue Themen, Formate und Abläufe.

HAUS_RISSEN-Jugendbildung-2017.pdf

 

Deutschlandweit gibt es bei jeder Wahl junge Erwachsene, die erstmals das Recht haben ihre Stimme abzugeben: Die Erstwähler*innen! Bei vielen Landtags- und Kommunalwahlen dürfen bereits 16-jährige ihre Stimme abgeben.

Was viele nicht wissen: Wer wählen darf, kann auch Wahlhelfer*in sein und in einem Wahllokal mitarbeiten. Das Projekt Erst-Wahl-Helfer*innen vom HAUS RISSEN macht sich diese gesetzliche Regelung zu Nutze und bringt junge Menschen in die Wahllokale. Im Rahmen eines spannenden Seminars werden Jugendliche und junge Erwachsene dazu ausgebildet Wahllokale selbstständig mit zu führen.

Die Herausforderungen der Digital Natives

Das Seminarangebot zum Thema Medien und Politik im Informationszeitalter bietet eine methodisch abwechslungsreiche Navigation durch die zentralen Aspekte der gegenwärtigen Debatte, die individuell zusammengestellt werden können.

Mehr als sieben Jahrzehnte nach Gründung der Vereinten Nationen prägen gewaltsame Auseinandersetzungen noch immer die internationale Politik.

Dieses Seminar fragt nach den Ursachen, dem Verlauf und den Folgen der Finanz- und Eurokrise und problematisiert das Verhältnis zwischen Politik, Staatsverschuldung, Banken und Finanzmärkten.

Wege aus der Entwicklungsfalle

Warum scheitern die unterentwickelten Länder und was kann man dagegen tun? In diesem Seminar setzen sich die Teilnehmenden mit den vielfältigen Gründen für die Armut der Entwicklungsländer auseinander und lernen verschiedene Handlungsansätze für nachhaltige Entwicklung kennen.