Slide1
WIR BEGEISTERN
FÜR POLITIK
UND WIRTSCHAFT
Slide1
MASSGESCHNEIDERTE
SEMINARE UND BERATUNG
NACH IHREN BEDÜRFNISSEN
Slide1
QUALITÄT AUS
LEIDENSCHAFT

Mehr als sieben Jahrzehnte nach Gründung der Vereinten Nationen prägen gewaltsame Auseinandersetzungen noch immer die internationale Politik.

Ansprechpartnerin

Julika Stenzel

Julika Stenzel, M.A.

Referentin für
Politische Jugendbildung

Telefon: 040 - 81 907 15

Zwar hat die Zahl der klassischen zwischenstaatlichen Kriege abgenommen, aber innerstaatliche Konflikte und grenzüberschreitende asymmetrische Sicherheitsbedrohungen wie zum Beispiel Terrorismus gefährden den Weltfrieden auch Heute.

Das Seminar bietet eine Einführung in die aktuellen Entwicklungen verschiedener Konflikte. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei nicht nur auf den Ursachen, dem Verlauf und den Folgen, sondern auch auf die Möglichkeiten und Hemmnisse der Internationalen Gemeinschaft, befriedend auf die Konfliktparteien einzuwirken.

In einer Simulation der Vereinten Nationen bekommen die Teilnehmenden zudem die Gelegenheit, über eine Reform des Sicherheitsrats zu beraten und erleben selbst die Schwierigkeiten eine internationale Einigung auszuhandeln.

Bei Interesse an einem Seminar für Jugendliche zum einem Sicherheitspolitischen Thema kontaktieren Sie bitte Julika Stenzel.

Kundenstimmen

  • „Beide Referenten überzeugten im Detail und brachten uns somit unseren Zielen, das demokratische Bewusstsein zu schärfen, eindrucksvoll näher.“

    Brigadegeneral der Bundeswehr

  • „Haus Rissen ist seit der Gründung der Bundeswehr einer unserer engsten Freunde und stets ein kritischer Begleiter.“

    Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin der Verteidigung

  • „Es war eine sehr schöne Zeit. Ich habe viel gelernt und habe mehr Interesse an Politik als davor.“

    Erst-Wahl-Helferin

  • „Haus Rissen wird auch in Zukunft weiterhin seinen hochwertigen Beitrag leisten – als Wegweiser in stürmischer Zeit und als Ort des Wissens, an dem gelernt wird, sicher zu handeln.“

    Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin der Verteidigung

  • „Meine Politikbegeisterung wurde herausgekitzelt. Ich denke, ich werde mich zukünftig mehr damit beschäftigen und interessierter an der Weltpolitik sein“

    Patin der Schlaufuchs Stipendien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen