EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

„HAUS RISSEN ist ein Ort guter Ideen, ein Umschlagplatz freier Meinungen, an dem unterschiedliche Auffassungen zu Wort kommen und zu einem selbständigen Urteil führen.“

Karl Carstens  (Bundespräsident 1979 - 1984)

Aktuelles aus dem HAUS RISSEN

Besondere Abendveranstaltungen, innovative Seminare, ausgezeichnete Kooperationspartner, neue Gebäude und vieles mehr: In dieser Rubrik erfahren Sie Aktuelles aus dem HAUS RISSEN.

Europäischer Fachkräfteaustausch 2017Im Zuge des Erasmus+ Programms der EU durfte das Haus Rissen vom 26. bis zum 30. Juni 2017 20 Gäste aus Mailand, Brüssel und Hamburg begrüßen, die ebenfalls im Großbereich der Jugendarbeit- und Bildung tätig sind.

Ziel der Woche war es, sich über die Möglichkeiten einer Verbesserung der Inklusion jugendlicher Migrant*innen auszutauschen.

Die Regionen und Organisationen stellten sich im Rahmen des Projektes vor und Gemeinsamkeiten und Unterschiede wurden beleuchtet.

Professor Timothy Edgar 3Der Hausabend mit Professor Timothy Edgar der Brown University am 22. März 2017 zum Thema „The Fourth Dimension: Cyber Threats in Times of Geopolitical Orthodoxy“ war ein großartiger Erfolg.

 Nach einer einführenden Rede des US-Generalkonsuls Richard Yoneoka, der in fesselnder Weise seine eigene Betroffenheit von Cyber-Kriminalität schilderte, erfolgte ein faszinierender und aufschlussreicher Beitrag von Professor Edgar.

Er sprach die Sicherheit im Cyber-Raum, Auswirkungen von Cyber-Angriffen auf unsere Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie zahlreiche weitere Themen an.

 Eine anschließende Podiumsdiskussion ermöglichte den rund 70 geladenen Gästen, die Meinungen des Experten zu brennenden Fragen zu hören.

schulung erst wahl helfer 2Das HAUS RISSEN hat pünktlich zum Superwahljahr im Norden ein neues Projekt ins Leben gerufen. Bei der Landtagswahl in Schleswig Holstein und bei der Bundestagswahl werden erstmals Erst-Wahl-Helfer*innen an den Start gehen.

Deutschlandweit gibt es bei jeder Wahl junge Erwachsene, die erstmals das Recht haben ihre Stimme abzugeben: Die Erstwähler*innen! Bei vielen Landtags- und Kommunalwahlen dürfen bereits 16-jährige ihre Stimme abgeben.

Was viele nicht wissen: Wer wählen darf, kann auch Wahlhelfer*in sein und in einem Wahllokal mitarbeiten.

Zur Verstärkung unseres Bereichs Sicherheitspolitik suchen wir ab sofort einen Associate (m/w) für den Bereich Sicherheitspolitik zur Unterstützung bei folgende Aufgaben:

  • Konzeption, Vorbereitung und Durchführung von Seminaren zu Fragen der deutschen, europäischen und internationalen Sicherheitspolitik für militärische und nicht-militärische Zielgruppen
  • Vorträge und Briefings zu sicherheits-und geopolitischen Fragen für ein breit gefächertes Zielpublikum
  • Entwicklung von neuen Seminar- und Veranstaltungsprogrammen und anderen Produkten
  • Betreuung und Pflege der key accounts Bundeswehr, US Army und US Airforce

Dafür suchen wir eine Persönlichkeit mit Kenntnissen in zentralen Bereichen der militärischen und nicht-militärischen Sicherheitspolitik. Sie haben einen Masterabschluss mit klarem sicherheitspolitischen Fokus und sprechen fließend Deutsch und Englisch in Wort und Schrift.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angebotenen PDF-Datei:

PDF: Stellenausschreibung - Associate (m/w) für den Bereich Sicherheitspolitik