EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Todd Severson portraitiert 1.111 Deutsche

ABGESAGT

Veranstaltungstage: 20.03.2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Hinweis: Die Anzahl der Parkplätze ist begrenzt
HAUS RISSEN Veranstaltung

Die erste öffentliche Abendveranstaltung im HAUS RISSEN im noch jungen Jahr 2020 ist etwas ganz Besonderes: Sie können Deutschland ins Gesicht schauen.

Seit über 20 Jahren portraitiert der amerikanische Künstler Todd Severson Gesichter berühmter deutscher Männer und Frauen aus allen Bereichen unserer Gesellschaft vom Mittelalter bis heute in verschiedenen Formaten in Öl.

Auf 1.111 Portraits ist diese Sammlung mittlerweile angewachsen.

Gut 500 davon hängen zur Zeit bei uns im Michael-Otto-Saal, und selten vergeht ein Tag, ohne dass unsere Gäste nicht magisch angezogen werden von den Portraits und in intensives Personenraten verfallen.

Die Ausstellung wird während des ganzen Jahres 2020 im HAUS RISSEN zu sehen sein.

Zur Vernissage dieser Ausstellung am

Freitag, den 20. März 2020, um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)

laden wir Sie ganz herzlich ein.

Der Künstler selbst wird anwesend sein, und wird Ihnen, freundlich flankiert von dem Journalisten Dr. Martin Tschechne und Herrn Dr. Philipp-Christian Wachs vom HAUS RISSEN, sein Werk vorstellen und einordnen.

Anschließend bitten wir Sie zu einem späten Neujahrsempfang mit anregenden Gesprächen.

Der Eintritt zu diesem Abend ist frei, im Gegenzug freuen wir uns über eine Spende für unsere gemeinnützige Bildungsarbeit.

Bitte lassen Sie uns mit dem Antwortfax (siehe PDF-Datei) oder formlos per E-Mail bis zum 16. März 2020 wissen, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen.

Antwortfax-Vernissage-Severson.pdf

 

Da die Anzahl der Parkplätze begrenzt ist, bitten wir Sie zu prüfen, ob Ihnen auch eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich ist. Die Buslinie 189 hält direkt vor dem Haus: siehe Fahrplanauskunft - www.hvv.de

Diese Veranstaltung wird gefördert durch

LZHH Logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen