EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Onlineseminar HAUS RISSENVom 14. – 16. Juni 2021 nahmen ca. 70 Soldatinnen und Soldaten des Stabs der im bayrischen Cham stationierten Panzerbrigade 12 an einem Seminar zur Bundestagswahl 2021 teil. Die zwei Referenten von HAUS RISSEN betraten hierfür jedoch nie bayrischen Boden. Das Seminar wurde via Webex rein virtuell durchgeführt, und nicht nur die Referenten, auch viele der Soldatinnen und Soldaten waren gar nicht vor Ort. Die Qualität des Seminars leidete darunter aber keineswegs.

Digitalschulung zur Bundestagswahl

Die Corona-Pandemie erfordert es, neue Wege in der politischen Bildung zu beschreiten und Präsenzformate durch digitale Angebote zu ergänzen. Hiervon machte auch der Stab der im bayrischen Cham stationierten Panzerbrigade 12 Gebrauch. Über Webex ließen sich ca. 70 Soldatinnen und Soldaten zur Bundestagswahl 2021 von zwei Referenten von HAUS RISSEN digital schulen. Dabei saßen einige der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Büros, andere fanden sich mit Abstand in einem Schulungsraum ein, und wieder andere befanden sich im Home Office. Das Besondere: Die beiden Referenten von HAUS RISSEN waren gar nicht in Bayern anwesend, sondern leiteten das Seminar aus dem Home Office und führten die Soldatinnen und Soldaten vollständig digital durch die ganztägige Schulung.

Dass nicht nur reine Vorträge, sondern auch anspruchsvolle Planspiele virtuell ohne Qualitätsverlust durchgeführt werden können, bewies der Nachmittag, an dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Planspiel selbst Koalitionsverhandlungen durchführten und dabei in die Rolle von Vertreterinnen und Vertreter der sechs im Bundestag vertretenen Parteien schlüpften. Sie erarbeiteten sich die sicherheitspolitischen Positionen der Parteien zur Bundeswehr, Deutschlands Rolle in der NATO und der deutschen Position gegenüber Russland und traten anschließend über virtuelle Besprechungsräume erst in Sondierungsgespräche, dann in Koalitionsverhandlungen. Dabei kamen spannende Koalitionen zustande, die sich auf Bundesebene so noch nicht fanden. Vielleicht ein Fingerzeig für die echte Wahl im September?! Eine abschließende simulierte Pressekonferenz, in der sich die neue Regierung den kritischen Fragen der Opposition und der in die Rolle von Pressevertretern geschlüpften Seminarleiter stellen musste, rundete den Tag ab. Das Feedback der Soldatinnen und Soldaten war rundum positiv, und alle waren begeistert, dass auch eine virtuelle politische Bildung kurzweilig und lehrreich sein kann.

HAUS RISSEN bietet alle seine Seminarformate für die Bundeswehr mittlerweile auch rein digital an, um den gegenwärtigen Erfordernissen der Kontaktvermeidung nachzukommen, gleichzeitig aber dabei zu unterstützen, dass auch während der Corona-Pandemie politische Bildung für die Bundeswehr weiterhin stattfinden kann.

Ansprechpartner im HAUS RISSEN: Dirk Schmittchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen