EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

„HAUS RISSEN ist ein Ort guter Ideen, ein Umschlagplatz freier Meinungen, an dem unterschiedliche Auffassungen zu Wort kommen und zu einem selbständigen Urteil führen.“

Karl Carstens  (Bundespräsident 1979 - 1984)

Aktuelles aus dem HAUS RISSEN

Besondere Abendveranstaltungen, innovative Seminare, ausgezeichnete Kooperationspartner, neue Gebäude und vieles mehr: In dieser Rubrik erfahren Sie Aktuelles aus dem HAUS RISSEN.

Gruppenbild Seminar Schülervertretung 2020Es war bereits im Frühjahr für viele Schulen sehr herausfordernd, das Lernen schnellstmöglich voll zu digitalisieren und den Schulalltag für das Schuljahr 2020/21 vorzubereiten. Nachdem in den Hamburger Schulen wieder Präsenzunterricht stattfindet und sich auch wieder auf dem Schulgelände begegnet werden kann, kommen alte wie auch neue Fragen auf die Tagesordnung – wie auch bei der Stadtteilschule Öjendorf, die ihrer Schülerschaft mit offenen Ohren begegnet und sie von Anfang an mitbeteiligt, um neue Regeln für den gemeinschaftlichen Umgang zu finden.

Seminar zum Karfreitagsgefecht Die Mobile Teaching Teams (MTT) von HAUS RISSEN sind für die Bundeswehr seit vielen Jahren ein attraktives Angebot für Seminare am eigenen Standort. Von Flensburg bis Berchtesgaden sind Trainerinnen und Trainer von HAUS RISSEN bis zu 50 Mal pro Jahr im Einsatz quer durch alle Teilstreitkräfte.

Ein MTT wird individuell und themenbezogen aus Expertinnen und Experten zusammengestellt, meist kombiniert aus den sicherheitspolitisch geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts sowie einem Netzwerk aus freien Referentinnen und Referenten.

Für die Bataillone der Gebirgsjägerbrigade 23 ist HAUS RISSEN mit seinen MTT seit Jahren ein fester Partner. Im Juli bereitete ein MTT das Gebirgsjägerbataillon 231 auf seinen Einsatz in Mali vor. Im September wurden Soldatinnen und Soldaten des Gebirgsversorgungsbataillons 8 anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Karfreitagsgefechts 2010 in Afghanistan zu einem Seminar versammelt.

HAUS RISSEN GästehausEs ist wieder Leben in unserem Gästehaus – wenn auch noch etwas zaghaft. Anfang vergangenen Jahres wurde das neu errichtete Gästehaus eröffnet, und wir durften in 2019 bereits eine große Schar von Gästen bei uns begrüßen.

Mit Optimismus starteten wir daraufhin in das Jahr 2020, aber waren aufgrund der Hamburger Allgemeinverfügung gezwungen, im März innerhalb kürzester Zeit das Gästehaus vorübergehend zu schließen. Für insgesamt fünf Monate lagen unsere 46 modernen Zimmer verwaist dar, bevor wir mit großer Freude zum 1. September 2020 den Betrieb wieder aufnehmen konnten.

HAUS RISSEN wirbt in Kooperation mit der gemeinnützigen Hertie-Stiftung über 50.000 € für ERSTWAHLHELFER® ein.

HAUS RISSEN ERSTWAHLHELFER 01Am 15. September 2020, dem Tag der Demokratie, endete die erste Crowdfunding-Kampagne von HAUS RISSEN mit großem Erfolg.

Es wurden sage und schreibe 50.577 € durch unsere „Crowd“ (Unterstützerinnen und Unterstützer) für das Projekt ERSTWAHLHELFER® eingeworben. Damit konnten die Folgen der Corona-Krise auf das Projekt aufgefangen werden. ERSTWAHLHELFER® wird dank Crowdfunding zur Bundestagswahl 2021 fortgesetzt!

36 Tage lang berichtete das Team von ERSTWAHLHELFER® aus dem Projekt und überzeugte insgesamt 71 Spenderinnen und Spender davon, dass ERSTWAHLHELFER® einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten kann.  Demokratie braucht demokratische Vorbilder. Erstwahlhelferinnen und Erstwahlhelfer sind genau das! Sie erleben Demokratie hautnah und können andere überzeugen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen