EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

„HAUS RISSEN ist ein Ort guter Ideen, ein Umschlagplatz freier Meinungen, an dem unterschiedliche Auffassungen zu Wort kommen und zu einem selbständigen Urteil führen.“

Karl Carstens  (Bundespräsident 1979 - 1984)

Aktuelles aus dem HAUS RISSEN

Besondere Abendveranstaltungen, innovative Seminare, ausgezeichnete Kooperationspartner, neue Gebäude und vieles mehr: In dieser Rubrik erfahren Sie Aktuelles aus dem HAUS RISSEN.

HAUS RISSEN Onlineseminar ZoomPolitische Bildung darf der Pandemie nicht zum Opfer fallen. Deswegen traf HAUS RISSEN im Dezember 2020, trotz schwieriger wirtschaftlicher Lage, die Entscheidung, Schulen in und um Hamburg virtuelle Seminare anzubieten – kostenlos. Diesem Ruf folgten verschiedene Stadtteilschulen und Gymnasien; am 13. Januar 2021 startete die Auftaktveranstaltung: „Das Verhältnis von Politik und Medien“.

In dem zweieinhalbstündigen Format setzten die Polit-Didaktiker des HAUS RISSEN auf eine Mischung aus präsentationsgestützter Input-Phase, quantitativen und qualitativen Umfragen, interaktiven Arbeitseinheiten sowie offenem Unterrichtsgespräch. So tauschten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise ihre eigenen Erfahrungen mit Echokammern und Schweigespiralen in den sozialen Netzwerken aus oder engagierten sich im Rollenspiel als Redakteure, indem sie die Berichterstattung über ein Ereignis individuell ausarbeiteten – abhängig von der politischen Färbung des fiktiven Herausgebers.

Fritzsche WachsSehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Hauses,

hoffentlich sind Sie gut in das neue Jahr 2021 gekommen! Wahrscheinlich haben Sie, ebenso wie wir, das von der Pandemie geprägte Jahr 2020 gerne hinter sich gelassen. Wir jedenfalls schauen jetzt zuversichtlich nach vorne und wünschen Ihnen ein erfreuliches Jahr voller Gesundheit, Glück und Erfolg.

Bei uns im HAUS RISSEN steht in diesem Frühjahr ein Wechsel an, den wir im Laufe des letzten Jahres vorbereiten konnten. Nach 12 Jahren als Vorstand von HAUS RISSEN strebe ich eine neue berufliche Herausforderung an. Mir war es eine große Freude, seit 2008 dazu beizutragen, dass aus einem renovierungsbedürftigen Haus – sowohl baulich als auch inhaltlich und fachlich – ein Institut mit modernen Seminarräumen, ansprechendem Antlitz und einem erfolgreichen Seminarkonzept für Jugendbildung und Sicherheitspolitik werden konnte.  Ab April 2021 werde ich mich nunmehr selbständig machen und Kunden aus dem Non-Profit-Bereich dem Öffentlichen Sektor in strategischen, konzeptionellen und anderen Fragen beraten.

Im Jahr 2020 waren wir nicht nur bestrebt, das Institut durch die Pandemie zu führen und erste Pflöcke für die Digitalisierung des Bildungsprogramms einzuschlagen. Sondern wir konnten mit Verena Fritzsche auch eine geeignete Nachfolgerin für die Geschäftsführung des Instituts gewinnen.

HAUS RISSEN richtet ab Januar 2021 freie "Zoom"-Seminare aus

HAUS RISSEN OnlineseminareDie gegenwärtige Corona-Problematik stellt auch die politische Bildung vor Herausforderungen. Noch ist nicht absehbar, wann die Rückkehr zur „alten Normalität“ wieder greifbar wird. Die Gesellschaft muss verkraften, dass ihr Gesundheitssystem leckgeschlagen ist – und nimmt derzeit Maßnahmen in Kauf, die die persönliche Integrität und freiheitliche Perspektive erheblich einschränken. Es ist daher einmal mehr geboten, psychologische Resilienz aufzubauen, andere Blickwinkel einzunehmen und – mit ideologischem Abstand – auf die Gegenwartsgesellschaft Bezug zunehmen.

HAUS RISSEN PgB 2020 15Noch einmal Seminarluft schnuppern – das durfte das sicherheitspolitische Team von HAUS RISSEN, bevor die Seminartätigkeit coronabedingt einige Wochen ruhen muss. Am 14. Dezember machte sich ein mobiles Seminarteam – unser sogenanntes Mobile Teaching Team – auf den Weg in das etwa eineinhalb Autostunden östlich von Hamburg gelegene Hagenow.

In einem zweitägigen Seminar beim Panzergrenadierbataillon 401 der Bundeswehr hatten junge Feldwebel, Feldwebelanwärter und Offizieranwärter die Gelegenheit, sich mit Werkzeugen für gutes Führen zu beschäftigen, angeleitet von Dr. Philipp-Christian Wachs und Jan Hesselbarth, der aus seiner Zeit als Soldat in der Bundeswehr viel Erfahrung für seine aktuelle Tätigkeit als Leadership Coach mitbringt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen